Kostenlose Beratung

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie Ihren
persönlichen Beratungstermin.

So erreichen Sie uns:

Mo – Fr 8:00 – 18:00 Uhr | Sa 9:00 – 15:00 Uhr

0231 / 98778226 Jetzt kontaktieren

Kursdetails

Kursinhalte

Dieser Kurs wird zur Verbesserung der Deutschkenntnisse optional mit integrierter Sprachförderung angeboten.

Individuell auf Ihre Vorkenntnisse zugeschnittene Qualifizierung. Auswahl aus folgenden Kursinhalten:

  • Werben und den Verkauf fördern
  • Mengen- Zeit- und Preisplanung
  • Kooperationsformen im Einkauf
  • Anfrage, Angebot, Bestellung
  • Waren annehmen, lagern und pflegen
  • Bezugskalkulation
  • Angebotsvergleich
  • Bilanz
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Kostenarten, Kostenstellen, Verteilungsrechnen
  • Vorbereitung schriftliche Prüfung
  • Vorbereitung mündliche Prüfung

Integrative Sprachförderung Deutsch:

  • Vokabeln des Arbeitsalltags und umgangssprachliche Wendungen lesen und verstehen
  • Arbeitsgespräche und Besprechungen, Telefongespräche, Vorträge hören und verstehen
  • Sprachübungen: Argumentieren und verhandeln, Präsentationen, Dialoge und Rollenspiele
  • Schriftliche Übungen Geschäftsbriefe, Notizen, Protokolle

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Praktikum

Optional/Individuell

Voraussetzungen

  1. Sie müssen mindestens 4,5 Jahre in dem Berufsbild, in dem Sie die Prüfung ablegen wollen, tätig gewesen sein. Diese Berufspraxis muss nachweisbar sein und in enger Beziehung zu dem betreffenden Ausbildungsberuf stehen.
  2. Deutschkenntnisse mindestens auf der Niveaustufe A2.
  3. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgesprächs ist mit "gut geeignet" zu bestehen.

Förderung und Finanzierung

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

IHK Externenprüfung Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel, optional Deutsch

IHK Externenprüfung Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel: Ihre Vorteile

Nutzen Sie Ihre Chance und steigern Sie mit einer IHK Externenprüfung zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann im Einzelhandel Ihre Jobchancen. In unserem Kurs werden Sie besten Gewissens auf die bevorstehende Prüfung vorbereitet – die erfahrenen Dozenten stehen Ihnen dabei jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Auf Anfrage bieten wir Ihnen sogar einen optionalen Deutschkurs an, sodass Sie nicht nur Ihre Fachkenntnisse, sondern auch Ihre sprachlichen Fähigkeiten erweitern können.

Was versteht man unter Einzelhandel?

Unter Einzelhandel versteht man Unternehmen des Handels. Das bedeutet konkret, dass Unternehmen Waren und Dienstleistungen direkt an den Endverbraucher und somit an nicht-gewerbliche Kunden verkaufen. In der Regel spricht man hier auch von B2C, übersetzt Business-to-Consumer, also von der Beziehung zwischen einem Unternehmen und einer Privatperson.

Was machen Kaufleute im Einzelhandel?

Als Einzelhandelskaufmann bzw. Einzelhandelskauffrau sind Sie für den Verkauf von Waren sowie für die Beratung von Kunden zuständig. Doch auch organisatorische und verwaltungsrelevante Aufgaben sowie die Gestaltung des Sortiments, der Einkauf von Waren und die Lagerhaltung gehören im Einzelhandel zu Ihren täglichen Aufgaben.

Was verdient man im Einzelhandel?

Die Gehälter im Bereich des Einzelhandels hängen stark von der Wahl Ihres Unternehmens, des Bundeslandes sowie von Ihrer persönlichen Berufserfahrung ab. Im Durschnitt liegt das Jahresgehalt bei etwas mehr 32.000 Euro brutto. Mit einem erfolgreich absolvierten IHK Abschluss und zunehmender Berufserfahrung steigt Ihr Verdienst nochmals – ebenso wie Ihre beruflichen Perspektiven.

Ihre Vorteile

  • Zertifiziertes Kursangebot

  • Bis zu 100% förderbar

  • Innovative Lern- und Lehrmethoden

  • Kooperationspartner wie SAP, Microsoft und LCCI

Lernen von Zuhause

Über unsere E-Learning Plattform wird Lernen zu Hause noch effektiver und bequemer. Nutzen Sie unsere 100-prozentige Online Weiterbildung oder kombinieren Sie Telelearning und Präsenzunterricht.

Mehr erfahren

Standorte

Sie möchten sich an einem unserer CPI Standorte weiterbilden? Ob in den Metropolen Deutschlands oder in kleineren Städten – finden Sie jetzt das passende Weiterbildungszentrum in Ihrer Nähe.

Zu den Standorten

Fördermöglichkeiten

Dank der AZAV Zertifizierung kann jede Schulung bei CPI über eine staatliche Förderung finanziert werden. Erfahren Sie jetzt mehr über Ihre persönlichen Fördermöglichkeiten für eine Weiterbildung.

Jetzt informieren
Kostenlose Beratung