i

Kursschwerpunkt auf der rechten Seite auswählen

Kursschwerpunkte

Kursschwerpunkt auswählen

Kursdetails: Veranstaltungs- und Personenschutz inkl. Ersthelferschein

Kursinhalte

  • Arbeits-, Brand-, Gesundheits- und Umweltschutz
  • Schutz- und Sicherheitstechnik
  • Evakuierungen und sonstige Notfallmaßnahmen
  • Rechtliche Grundlagen, wie z.B. Versammlungsstättenverordnung
  • Detektivausbildung Warenhaus / Ermittlungswesen / Observationen
  • Psychologie im Sicherheitsdienst
  • Ersthelferschulung

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50% oder Telelearning 100% (ortsunabhängig)

Praktikum

Optional/individuell

Voraussetzungen

  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit „gut geeignet“ zu bestehen.

Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers. Ausnahmen sind in Absprache mit cpi consulting + training GmbH und dem Kostenträger möglich.

Förderung und Finanzierung

FAQ: Weiterbildung Schutz und Sicherheit

Wie ist die Modulreihe Schutz und Sicherheit aufgebaut?

Die CPI Weiterbildung Schutz- und Sicherheitsfachmann /-frau sowie die weiteren Kurse im Bereich Sicherheit sind auf die neuesten Anforderungen der Branche ausgerichtet. Sie haben die Wahl aus verschiedenen Bereichen: Weiterbildung zum Wachmann, zur Sicherheitsfachkraft oder zum Veranstaltungs- und Personenschutz. Unsere Fachberater helfen Ihnen gern weiter.

Wird eine Weiterbildung vom Arbeitsamt bezahlt?

Eine berufliche Weiterbildung bei CPI im Personenschutz kann über einen Bildungsgutschein finanziert werden. Wir sind nach AZAV zertifiziert und damit sind unsere Weiterbildungen bis zu 100 Prozent förderfähig. Sprechen Sie mit Ihrem Sachbearbeiter beim Jobcenter, der Agentur für Arbeit oder dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr.

Weiterbildung Schutz und Sicherheit: Welche Möglichkeiten und Vorteile habe ich?

Ob als Wachmann bzw. Wachfrau, im Personenschutz oder als Sicherheitsfachmann bzw. Sicherheitsfachfrau: Unsere Zertifikate bringen Sie weiter und verbessern Ihre Chancen im Bewerbungsprozess.

Übrigens: Sicherheitsfachmann / Sicherheitsfachfrau oder Wachmann / Wachfrau werden Sie bei uns auch per Online Weiterbildung. Mit unserem Fernlehrsystem erfahren Sie zudem, wie modernes Lernen zu Hause funktioniert. Unsere Fachberater erklären Ihnen unser eLearning-Prinzip.

Personenschutz: Was ist das?

Beim Personenschutz handelt es sich um den Schutz einer Person gegen mögliche Angriffe von Dritten. Als Teil des Sicherheitsgewerbes wird der Personenschutz häufig mit dem Veranstaltungsschutz kombiniert. Ein ausgebildeter Wachmann kann sowohl die Veranstaltung als auch die auftretenden Personen schützen.

Personenschutz mit Ersthelferschein: Was ist ein Ersthelfer und warum macht diese Weiterbildung Sinn?

Unsere Weiterbildung im Bereich Personenschutz ist mit einem Ersthelferschein verknüpft. Sie erlernen also zusätzlich zu den Inhalten des Kurses noch weitere wichtige Maßnahmen für den Notfall. Dazu gehören Erste Hilfe und die Ersthelferversorgung von Verletzten.

Was bedeutet Veranstaltungsschutz?

Ähnlich wie beim Personenschutz geht es beim Veranstaltungsschutz konkret um eine eng begrenzte Aufgabe. Ein Wachmann mit Kenntnissen im Veranstaltungsschutz ist geschult in den Bereichen Brandschutz und Evakuierung sowie in puncto Sicherheitstechnik und rechtliche Grundlagen.

Was macht ein Sicherheitsfachmann /eine Sicherheitsfachfrau?

Als Sicherheitsfachmann /-frau sind Sie umfassend geschult in vielen Bereichen des Sicherheitsgewerbes. Dabei geht es um das Verhalten in Konfliktsituationen, Deeskalation und natürlich rechtliche Belange. Jobmöglichkeiten gibt es demnach im Objekt- und Personenschutz sowie als Wachmann bei Veranstaltungen.

Wie viel verdient man als Wachmann?

Als Sicherheitsfachmann /-frau verdienen Sie je nach Unternehmen und Aufgabengebiet zwischen 1.600 und 2.600 Euro brutto im Monat. Mit weiteren Spezialkenntnissen als Wachmann können Sie Ihren Verdienst aber noch deutlich erhöhen.

Was macht ein Wachmann?

Die konkrete Tätigkeit als Wachmann oder Sicherheitsfachmann ist sehr vielseitig. Im Objektschutz gehören Patrouillen und Monitorüberwachungen dazu. Im Personenschutz sind Sie eher mobil und lassen die Zielperson nicht aus dem Blick.
I

IHK Abschluss: Was bedeutet das?

Bei CPI bereiten wir Sie im Zuge der Weiterbildung zum/zur Sicherheitsfachmann/-frau auf eine Prüfung bei der örtlichen IHK vor. Dabei handelt es sich um die Sachkundeprüfung nach § 34a der Gewerbeordnung. In unserer Schulung lernen Sie alles, was Sie dafür wissen müssen.

Was ist die Sachkundeprüfung 34a?

Bei CPI erhalten Sie meist ein Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme an einer Weiterbildung. Als Sicherheitsfachmann/-frau benötigen Sie allerdings zusätzlich den sogenannten 34a Schein. Diesen erhalten Sie durch eine mündliche und schriftliche Prüfung bei der IHK in Ihrer Nähe.

Wer braucht Sachkundeprüfung?

Um nachzuweisen, dass Sie in Ihrem Training alles verstanden haben, gibt es die Sachkundeprüfung für den 34a Schein. Diesen Schein benötigen Sie bei den allermeisten Jobs als Wachmann /-frau oder Sicherheitsfachmann/-frau.

Wird der 34a Schein vom Arbeitsamt bezahlt?

Der 34a Schein ist Teil der Ausbildung zum/zur Sicherheitsfachmann/-frau und damit in der Regel auch Teil der Förderung.

Veranstaltungs- und Personenschutz inkl. Ersthelfer-Schein: Passt diese Weiterbildung zu mir?

Dieser Kurs ist ideal geeignet, wenn die Sicherheit in der heutigen Gesellschaft eine wichtige Rolle für Sie spielt und Sie sich vorstellen können, im Personenschutz oder Veranstaltungsdienst zu arbeiten. Der Ersthelferschein ist die passende Ergänzung für diesen Bereich.

Wach- und Sicherheitsfachmann /-frau (IHK): Was bringt mir diese Weiterbildung?

Die Weiterbildung zum anerkannten Wachmann zielt auf den Erwerb des 34a Scheins ab. Mit bestandener Prüfung vor der IHK haben Sie alle Chancen auf gute Jobs im Sicherheitsgewerbe.

Sicherheitsfachmann /-frau inkl. Sachkundeprüfung: Warum Weiterbildung wichtig ist

Als Wachmann oder Sicherheitsfachkraft mit bestandener Prüfung haben Sie ein gutes Fundament für eine Karriere in der Sicherheitsbranche. Nutzen Sie diese Chance mit CPI.

Kostenlose Beratung

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin.

So erreichen Sie uns:

Mo – Fr 8:00 – 18:00 Uhr

0231 / 98778226Jetzt kontaktieren

Ihre Vorteile

  • Zertifiziertes Kursangebot

  • Bis zu 100% förderbar

  • Innovative Lern- und Lehrmethoden

  • Kooperationspartner wie SAP, Microsoft und LCCI

Kostenlose Beratung

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin.

So erreichen Sie uns:

Mo – Fr 8:00 – 18:00 Uhr

0231 / 98778226Jetzt kontaktieren

Lernen von Zuhause

Über unsere E-Learning Plattform wird Lernen zu Hause noch effektiver und bequemer. Nutzen Sie unsere 100-prozentige Online Weiterbildung oder kombinieren Sie Telelearning und Präsenzunterricht.

Mehr erfahren

Standorte

Sie möchten sich an einem unserer CPI Standorte weiterbilden? Ob in den Metropolen Deutschlands oder in kleineren Städten – finden Sie jetzt das passende Weiterbildungszentrum in Ihrer Nähe.

Zu den Standorten

Fördermöglichkeiten

Dank der AZAV Zertifizierung kann jede Schulung bei CPI über eine staatliche Förderung finanziert werden. Erfahren Sie jetzt mehr über Ihre persönlichen Fördermöglichkeiten für eine Weiterbildung.

Jetzt informieren
Kostenlose Beratung