In der Gastronomie, einem Hotel oder im Gastgewerbe gibt es viele Jobs. Mit der Weiterbildung HoGa bei CPI können Sie dies für sich nutzen. Machen Sie eine berufliche Weiterbildung zur Fachkraft in Gastronomie, Hotel und Gastgewerbe und finden Sie einen Job, der genau zu Ihnen passt. Unsere Kurse sind durch staatliche Träger förderbar. Schnappen Sie sich ein anerkanntes Zertifikat mit unserer Weiterbildung HoGa.

Zwei Frauen und ein Mann an der Rezeption

Kurse, die in Kürze starten

Welche Bereiche gibt es in der Gastronomie?

Der Bereich der Gastronomie ist sehr vielfältig. Im Großen und Ganzen fällt jede gewerbliche Tätigkeit, in der Menschen mit Speisen und Getränken versorgt werden, unter den Begriff Gastronomie. Mit dem passenden Training können auch Sie in der Gastronomie angestellt werden. Eine Weiterbildung HoGa bei CPI ist der erste Schritt dorthin.

Was fällt unter Gastgewerbe?

Der Begriff Gastgewerbe ist eine Oberbezeichnung für alle Einrichtungen der Gastronomie sowie der Beherbergung. Dazu zählen also nicht nur Restaurants und Wirtshäuser, sondern auch Hotels, Pensionen oder Gasthäuser. Es gibt eine große Anzahl an Berufen im Gastgewerbe. Viele davon können Sie mit einer Weiterbildung HoGA bei CPI erlernen.

Welche Jobs gibt es in der Gastronomie?

Zu den typischen Jobs in Restaurants und Cafés gehören die Fachkraft im Gastgewerbe sowie die Fachkraft in der Küche. Auch als Aufsichtskraft in der Hauswirtschaft sind gute Jobs zu finden. Die Besonderheiten bestehen insbesondere bei der Systemgastronomie. Dafür gibt es bei CPI bei Bedarf eine gesonderte Schulung.

Was für Berufe gibt es in einem Hotel?

Eine besonders anspruchsvolle Form des Gastgewerbes ist das Hotel. Im Hotel können Sie beispielsweise an der Rezeption oder im Housekeeping arbeiten. Zudem bietet eine Anstellung im Hotel aussichtsreiche Karriereoptionen in der Buchhaltung sowie im Bereich Marketing oder Management. Hotels und Restaurants suchen zudem häufig auch weitere typische Fachkräfte aus dem Gastgewerbe, zum Beispiel Servierkräfte.

Wann übernimmt das Arbeitsamt eine Weiterbildung HoGa?

Eine Weiterbildung HoGa bei CPI kann über einen Bildungsgutschein gefördert werden. CPI ist nach AZAV zertifiziert und daher zur öffentlichen Förderung qualifiziert. Sprechen Sie am besten mit Ihrem Sachbearbeiter bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter über die Möglichkeiten. Gerne helfen Ihnen unsere erfahrenen Fachberater bei der Beantragung dieser Förderung.

Kostenlose
Beratung

So erreichen Sie uns:

Mo – Fr 8:00 – 18:00 Uhr
Sa 9:00 – 15:00 Uhr

0231 / 98778226 Jetzt kontaktieren

Kostenlose Beratung

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie Ihren
persönlichen Beratungstermin.

So erreichen Sie uns:

Mo – Fr 8:00 – 18:00 Uhr | Sa 9:00 – 15:00 Uhr

0231 / 98778226 Jetzt kontaktieren

Lernen von Zuhause

Über unsere E-Learning Plattform wird Lernen zu Hause noch effektiver und bequemer. Nutzen Sie unsere 100-prozentige Online Weiterbildung oder kombinieren Sie Telelearning und Präsenzunterricht.

Mehr erfahren

Standorte

Sie möchten sich an einem unserer CPI Standorte weiterbilden? Ob in den Metropolen Deutschlands oder in kleineren Städten – finden Sie jetzt das passende Weiterbildungszentrum in Ihrer Nähe.

Zu den Standorten

Fördermöglichkeiten

Dank der AZAV Zertifizierung kann jede Schulung bei CPI über eine staatliche Förderung finanziert werden. Erfahren Sie jetzt mehr über Ihre persönlichen Fördermöglichkeiten für eine Weiterbildung.

Jetzt informieren
Kostenlose Beratung