i

Kursschwerpunkt auf der rechten Seite auswählen

Kursschwerpunkte

Kursschwerpunkt auswählen

Kursdetails: Gesundheit und Pflege: Betreuung in der Familienpflege

Kursinhalte

  • Ernährungsgrundlagen
  • Direkte Pflege
  • Transfermethoden und Lagerungstechniken
  • Wundbehandlung
  • Einführung in die Ergotherapie
  • Soziale Kompetenz für die Arbeit mit hilfebedürftigen Menschen
  • Lehre der Arzneimittel
  • Einführung in die Heilerziehungspflege gehandicapter Menschen
  • Betreuung von Demenz erkrankten

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50% oder Telelearning 100% (ortsunabhängig)

Praktikum

Optional/individuell

Voraussetzungen

  1. Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Pflege oder Gesundheit oder ein Studium bzw. ein abgebrochenes Hochschulstudium oder ausreichende Berufserfahrung.
  2. Deutsch in Wort und Schrift.
  3. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgesprächs ist mit "gut geeignet" zu bestehen.

Ausnahmen sind in Absprache mit der cpi consulting + training GmbH und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Förderung und Finanzierung

FAQ: Weiterbildung Gesundheit, Pflege und Soziales

Wie ist die Modulreihe Gesundheit, Pflege und Soziales aufgebaut?

Die Weiterbildung im Bereich Gesundheit und Pflege beinhaltet sowohl Kursangebote der Altenpflege als auch des Pflegerechts. Folgende Kurse werden angeboten:

  • Spezielle Fachberatung Altenhilfe (Altenpflege)
  • Spezielle Rechtsberatung: Pflegerecht
  • Gesundheit und Pflege: Betreuung in der Familienpflege, optional mit Sprachförderung: Deutsch

Weiterbildung Gesundheit und Pflege: Wer übernimmt die Kosten?

Wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind, übernimmt der Staat ganz oder teilweise die Kosten für eine Weiterbildung in den Bereichen Pflege, Altenpflege, Gesundheit und Pflegerecht. Um eine Förderung oder besser gesagt einen sogenannten Bildungsgutschein zu erhalten, muss eines der folgenden Kriterien erfüllt sein

  • Beendigung einer bestehenden Arbeitslosigkeit
  • Vermeidung einer drohenden Arbeitslosigkeit
  • Nachholen eines fehlenden Berufsabschlusses

Um von der Agentur für Arbeit oder vom Jobcenter eine Förderung für eine Weiterbildung in den Bereichen Pflege, Altenpflege, Gesundheit und Pflegerecht zu erhalten, müssen Sie also arbeitslos, von Arbeitslosigkeit bedroht oder ohne Ausbildung sein.

Wichtig: Eine geförderte Weiterbildung in den Bereichen Pflege, Altenpflege, Gesundheit und Pflegerecht ist dank AZAV Zertifizierung bei CPI problemlos möglich.

Weiterbildung Gesundheit und Pflege: Welche Möglichkeiten habe ich?

Um bei CPI Kurse in den Bereichen Altenpflege, Gesundheit und Pflegerecht zu absolvieren, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Telelearning von Zuhause aus
  • Präsenzunterricht an einem CPI Standort in Ihrer Nähe

Gut zu wissen: Wir wissen, dass die jeweiligen Lebensumstände unserer Kursteilnehmer unterschiedlich sind. Aus diesem Grund haben Sie bei einer Weiterbildung in den Bereichen Pflege, Altenpflege, Gesundheit und Pflegerecht die Wahl zwischen Präsenzunterricht und Telelearning.

Spezielle Fachberatung Altenhilfe


Die spezielle Fachberatung „Altenhilfe“ ist der Teil des Gesundheitswesens, der sich mit der Betreuung von Rentnern befasst. Dabei kann eine Fachkraft ebenso wie Angehörige an der Pflege beziehungsweise Altenpflege einer bedürftigen Person beteiligt sein.

Was gehört zur Altenpflege?

Grundsätzlich beschäftigt sich die Altenpflege mit der Betreuung und Pflege hilfsbedürftiger Senioren. Ein Altenpfleger hilft bei der Bewältigung der Alltagsaufgaben und nimmt auch bestimmte medizinische Aufgaben wahr. Ein weiterer Teil der Altenpflege ist die Unterstützung bei einer sinnvollen Freizeitgestaltung. Für die Altenpflege sind ebenso die Bereiche allgemeine Pflege, Gesundheit und Pflegerecht relevant.

Weiterbildung: Was macht für mich Sinn?

Welche Art von Weiterbildung für Sie persönlich in den Bereichen Altenpflege, Gesundheit und Pflegerecht sinnvoll ist, hängt von mehreren Punkten ab. Faktoren, die für eine Weiterbildung entscheidend sein können, sind zum Beispiel:

  • Sprachkenntnisse (insbesondere bei Migranten)
  • Persönliche Einsatzbereitschaft
  • Berufliche Ziele
  • Vorkenntnisse

Spezielle Rechtsberatung: Pflegerecht


Auch im Bereich Gesundheit, Familienhilfe und Seniorenhilfe gelten gesetzliche Vorgaben, die bei der Betreuung bindend sind. Ein Teil des rechtlichen Rahmens ist im Pflegegesetz zusammengefasst. Das Pflegerecht ist für die Bereiche Altenpflege, Gesundheit und Pflegerecht relevant.

Was ist Pflegerecht?


Als Pflegerecht wird der Teil der Gesetzgebung bezeichnet, der sich mit den Rechten und Bedürfnissen sowie mit Leistungsansprüchen pflegebedürftiger Menschen beschäftigt.

Was bedeutet Pflege?


Als Pflege (oder auch Altenpflege) wird die Versorgung eines Menschen bezeichnet, der aufgrund eines Gebrechens oder seines Alters seine alltäglichen Grundverrichtungen nicht mehr eigenständig bewältigen kann. Einen Menschen zu pflegen bedeutet nicht nur, ihm im medizinischen Sinn Hilfe zu leisten. Auch die Beratung in alltäglichen Lebensfragen sowie die Erledigung von Alltagsaufgaben stellen einen Teil der Pflege dar.

Neue Regelungen im Gesundheitswesen: Was ändert sich in der Pflege?


Im Jahr 2020 treten eine ganze Reihe von Änderungen im Bereich Gesundheit und Pflege in Kraft.
Dazu gehören Änderungen der Pflegepersonalkosten ebenso wie die Anpassung der Ausbildung von Pflegeberufen. Damit kann sich auch eine Schulung, ein Training oder ein Kurs zu einem bestimmten Thema verändern.

Pflegerecht: Ihre beruflichen Perspektiven in der Rechtsberatung

Im Bereich des Pflegerechts sind sowohl Anwaltskanzleien als auch Mitarbeiter der pflegenden Berufe tätig. Mit der entsprechenden Ausbildung ergeben sich für Sie auch in diesem Bereich berufliche Chancen.

Betreuung in der generationsübergreifenden Familienpflege

Die Betreuung in der generationsübergreifenden Familienpflege kann ein wichtiger Baustein zur Versorgung pflegebedürftiger Familienmitglieder und Kinder sein. Der Betreuer versucht die Familie von außen zu unterstützen.

Was versteht man unter Betreuung in der Familienpflege?


Unter Betreuung in der Familienpflege wird die Versorgung von Kindern oder pflegebedürftiger Angehöriger verstanden, wenn die Familienangehörigen dazu zeitweise oder dauerhaft nicht in der Lage sind.

Was ist die Aufgabe eines Betreuers in der Pflege?


Ein Betreuer hat in der Pflege die Aufgabe, die Interessen des Betreuten wahrzunehmen. Die Betreuung einer pflegebedürftigen Person unterliegt genauen gesetzlichen Vorgaben.

Weiterbildung in der Pflege mit sprachlicher Förderung: Ihre beruflichen Chancen


Eine der Grundvoraussetzungen für einen erfolgreichen beruflichen Einstieg im Bereich Gesundheit und Pflege sind die fachlichen Erfahrungen. Der zweite wichtige Aspekt, der in der Pflege eine große Rolle spielt, ist die Kommunikation mit den pflegebedürftigen Personen. Aus diesem Grund ist eine sprachliche Weiterbildung unerlässlich. Ideal für Menschen mit Migrationshintergrund ist somit die Kombination der fachlichen mit der sprachlichen Weiterbildung.



Kostenlose Beratung

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin.

So erreichen Sie uns:

Mo – Fr 8:00 – 18:00 Uhr

0231 / 98778226Jetzt kontaktieren

Ihre Vorteile

  • Zertifiziertes Kursangebot

  • Bis zu 100% förderbar

  • Innovative Lern- und Lehrmethoden

  • Kooperationspartner wie SAP, Microsoft und LCCI

Kostenlose Beratung

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin.

So erreichen Sie uns:

Mo – Fr 8:00 – 18:00 Uhr

0231 / 98778226Jetzt kontaktieren

Lernen von Zuhause

Über unsere E-Learning Plattform wird Lernen zu Hause noch effektiver und bequemer. Nutzen Sie unsere 100-prozentige Online Weiterbildung oder kombinieren Sie Telelearning und Präsenzunterricht.

Mehr erfahren

Standorte

Sie möchten sich an einem unserer CPI Standorte weiterbilden? Ob in den Metropolen Deutschlands oder in kleineren Städten – finden Sie jetzt das passende Weiterbildungszentrum in Ihrer Nähe.

Zu den Standorten

Fördermöglichkeiten

Dank der AZAV Zertifizierung kann jede Schulung bei CPI über eine staatliche Förderung finanziert werden. Erfahren Sie jetzt mehr über Ihre persönlichen Fördermöglichkeiten für eine Weiterbildung.

Jetzt informieren
Kostenlose Beratung